Niedrige Bambushecken


Sind Bambushecken in einer Höhe von weniger als 1,5 m gewünscht, bleibt entweder die Möglichkeit zum Rückschnitt bei Fargesia- oder Phyllostachyssorten oder aber man greift auf Pleioblastus, Sasa, Sasaella oder Shibatea zurück. Diese Sorten finden bei der Gartengestaltung sehr oft Anwendung wenn es darum geht, den Garten zu gliedern. Hecken in unterschiedlichen Höhen und Blattfarben entwickeln dabei ihren ganz besonderen Reiz. Gerade die unterschiedlichen Blattfarben und -formen können sehr schöne Akzente setzen.

Bei diesen sogenannten Zwergen ist eine Rhizombegrenzung unbedingt erforderlich, da sie sich extrem stark ausbreiten. Aber dies birgt die Chance mit Hilfe der Rhizomsperre verschiedene Beetformen anzulegen. Die Kombination von nierenförmigen, ovalen, kreisrunden oder rechteckigen Beeten lassen sich relativ einfach bewerkstelligen. Durch den Einsatz niedriger Bambushecken eröffnen sich dem Gartengestalter mannigfache neue Möglichkeiten.

Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fargesia 'Moontears'®
Fargesia 'Moontears'®
Fargesia 'Moontears'®, der Formschnittbambus eröffnet bei der Gartengestaltung mit Bambus ganz neue Möglichkeiten. Eindringlich möchten wir jedoch vorab darauf hinweisen, dass diese Fargesie (nach-) geschnitten werden muss. Die Ursache...
ab 49,90 € *

Lieferzeit ca. 2 bis 7 Werktage

Zum Produkt

Zuletzt angesehen