Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Bambus als Sichtschutz für die Gastronomie

Bambus als dekorativer Sichtschutz im gastronomischen Bereich kann exotische Akzente setzen und lädt geradezu zum Verweilen ein. Nach einem arbeitsreichen Sommertag im stickigen Büro werden Ihre Gäste ganz bestimmt ein lauschiges Plätzchen zu schätzen wissen, an dem sie dem Alltagsstress entkommen und entspannt Ihre Gastfreundschaft genießen können.

Schnell lassen sich unansehnliche Ecken und Mauern verdecken oder eine Abgrenzung zum Nachbarrestaurant herstellen. Nachhaltig tragen sie so zu einer Wohlfühlatmosphäre bei. Die Gäste werden es ihnen danken und wieder kommen. Aber auch die hierdurch erlangte Erhöhung der Sitzplatzkapazität dürfte die Attraktivität einer "Bambushecke im Kübel" für den Gastronomen interessant machen. Denn im Sommer bei Biergartenwetter ist das Bedürfnis der Menschen nach Freiluftplätzen bekanntermaßen hoch.

Häufig anzutreffende Situationen, in denen ein Lokal an einer vielbefahrenen Straße bzw. in einer Fußgängerzone liegt, schreien förmlich nach Abgrenzung oder Abschottung. Auch hier bietet die "Bambushecke im Kübel" exotisches Flair in einer ansonsten trostlosen Umgebung. Es wird damit für den Gast quasi ein Séparée geschaffen, eine wirkliche Oase der Entspannung.

Bambus als dekorativer Sichtschutz im gastronomischen Bereich kann exotische Akzente setzen und lädt geradezu zum Verweilen ein. Nach einem arbeitsreichen Sommertag im stickigen Büro werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bambus als Sichtschutz für die Gastronomie

Bambus als dekorativer Sichtschutz im gastronomischen Bereich kann exotische Akzente setzen und lädt geradezu zum Verweilen ein. Nach einem arbeitsreichen Sommertag im stickigen Büro werden Ihre Gäste ganz bestimmt ein lauschiges Plätzchen zu schätzen wissen, an dem sie dem Alltagsstress entkommen und entspannt Ihre Gastfreundschaft genießen können.

Schnell lassen sich unansehnliche Ecken und Mauern verdecken oder eine Abgrenzung zum Nachbarrestaurant herstellen. Nachhaltig tragen sie so zu einer Wohlfühlatmosphäre bei. Die Gäste werden es ihnen danken und wieder kommen. Aber auch die hierdurch erlangte Erhöhung der Sitzplatzkapazität dürfte die Attraktivität einer "Bambushecke im Kübel" für den Gastronomen interessant machen. Denn im Sommer bei Biergartenwetter ist das Bedürfnis der Menschen nach Freiluftplätzen bekanntermaßen hoch.

Häufig anzutreffende Situationen, in denen ein Lokal an einer vielbefahrenen Straße bzw. in einer Fußgängerzone liegt, schreien förmlich nach Abgrenzung oder Abschottung. Auch hier bietet die "Bambushecke im Kübel" exotisches Flair in einer ansonsten trostlosen Umgebung. Es wird damit für den Gast quasi ein Séparée geschaffen, eine wirkliche Oase der Entspannung.

Zuletzt angesehen