Phyllostachys parvifolia

79,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Halmlänge (ohne Topf):

  • SW10116
Phyllostachys parvifolia ist ein Bambus, der Dickhalmigkeit und eine sehr gute Winterhärte... mehr
"Phyllostachys parvifolia"


Phyllostachys parvifolia ist ein Bambus, der Dickhalmigkeit und eine sehr gute Winterhärte miteinander vereint. Dabei gehört er zu den Riesenbambussen, deren Endhöhe im Bereich von acht bis zehn Meter liegt. Nach einigen Jahren der Etablierung zeigt er seine beeindruckende Wuchskraft.

Im Jugendstadium kommen seine jungen Halme noch schräg aus dem Boden und richten sich dann auf. Bei größeren Pflanzen von Phyllostachys parvifolia schießen die Neuhalme kerzengerade aus dem Boden und strecken sich in den Himmel. Hierbei kann Phyllostachys parvifolia einen Halmdurchmesser von mindestens sieben Zentimetern erreichen. Augenfällig ist der unterhalb der Nodie auftretende weiß bemehlte Ring.

Die Blätter von Phyllostachys parvifolia unterscheiden sich merklich von denen der meisten anderen Phyllostachys. Sie sind kleiner und wirken dadurch feiner. Mit dieser zarten Laubmasse ähnelt er dem südlich der Alpen faszinierenden Phyllostachys pubescens und kann damit dieses Flair auch bei uns verbreiten. Nicht umsonst wird Phyllostachys parvifolia auch der Phyllostachys pubescens für nördliche, winterkalte Regionen genannt.

In den harten Wintern 2008/2009 und 2009/2010 hat er wiederum bewiesen, dass er Temperaturen von minus 22 Grad ohne nennenswerte Schäden überstehen kann. Dies macht ihn auch zu einem Bambus für die klimatisch ungünstigen Regionen. Aber nicht nur die Winterhärte ist es, die Phyllostachys parvifolia einen Vorteil gegenüber anderen grünhalmigen Bambussen verschafft. Im Vergleich zum grünen Phyllostachys vivax sind seine Halmwände viel dicker, was ihm bei Schneefall und Stürmen widerstandsfähiger gegen Schneebruch macht.

Im Hinblick auf die guten Eigenschaften wurde Phyllostachys parvifolia von der Europäischen Bambusgesellschaft (Sektion Deutschland) 2006 zum Bambus des Jahres gewählt.

Pflanzabstand

Als Richtwert für die Festlegung des Pflanzabstandes können folgende Abstände gelten: Bei kleineren Töpfen als 7,5 l Containern nimmt man zwei bis drei Pflanzen auf einem Meter. Bei Töpfen größer als 10 l Containern setzt man alle 70 cm bis 100 cm eine Pflanze. Hilfreich können auch die einzelnen Topfgrößen bei der Planung sein:

5 l-Topf    => Durchmesser ca. 23 cm,
7,5 l-Topf => Durchmesser ca. 26 cm,
10 l-Topf  => Durchmesser ca. 28 cm,
15 l-Topf  => Durchmesser ca. 33 cm,
20 l-Topf  => Durchmesser ca. 35 cm.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Phyllostachys parvifolia"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.